dieses sanfte, zähe und vergewaltigende Stück Leben.

Geschichten erzählen sich von selbst. Wir müssen nur lernen, zuzuhören. Immer wieder aufs neue. Genau wie wir -immer wieder aufs neue- lernen müssen, uns selbst zuzuhören. Zu verstehen. Zu glauben. Uns selbst was zuzutrauen. Immer und immer wieder. Niemand ist immerzu stark. Aber wir können lernen, die Pausen sehr zu verkürzen. Durchatmen, weitermachen. Das Leben akzeptieren, aber leben und nicht das Leben nur geschehen lassen.

Advertisements