Liebe Kinder,

 

geht und esst FARBSTOFF und vertreibt das widerliche GRAU aus eurer Seele.

Ess Chilis und seit Feuer und Flamme, nicht cool.

Steckt die Helme ein, schluss mit „mit dem Kopf durch die Wand“, kauft euch Hautcreme und Sonnenbrillen.

Ihr tapferen Ritter ohne gebrochenen Herzen, klarer Stimme, schönem Antlitz und weisen Worten. Reitet auf euren Einhörnern und befreit diese Welt von der Kälte, aber lasst den Morgentau bestehen!

Ihr ängstlichen Knilche, reißt euch zusammen, lernt zu schreien und hört auf zu bibbern. Das Leben ist scheiße, das wisst ihr, also was habt ihr zu verlieren? Verliert eure Angst!

Ihr träumenden Helden, ihr seid die Hoffnung, ihr baut unsere Städte, schreibt unsere Bücher, Malt unsere Bilder und dreht unsere Filme. Ihr lacht wenns am schwersten ist und schreibt die schönste Musik wenn nichts mehr funktioniert. Aller Dinge Ende ist euer Anfang, ihr seit der springende Funke, das Gedankengewitter, die Poesie der Gerechten, ihr seit die Retter des Mondes und die Erkunder der Sterne. Zeigt ihnen, wie man wandelt und liebt.

Advertisements