Was soll der Scheiß bitte? Wollt ihr mich verarschen?

Ich war so schön besoffen. Das Hundekläffen hatte aufgehört meine vernebelten Sinne zu durchziehen. Der stechende Geruch von Gin, irgendwas mit Tequila und Bier, Kippen und Gras verzog sich gerade hinter die nächste Straßenlaterne, um dort lauthals neon-grün zu spucken. Und ich saß da, alles in allem fein. Der Zement war warm. Oh ja. Die Zigarette schmeckte wie verbranntes Toilettenpapier, aber das war mir egal. Die Turis glotzten so dumm. Ich sah aus wie ein Penner? Was weiß ich, man sieht sich ja selbst nicht, wenn man rumsitzt. Rochen die den irrsinnigen Gestank denn nicht. Makabres Volk. So ist es also. Das Leben wenn man vergisst was man weiß und die Erinnerung nur dafür aufrecht erhält, um zu wissen, wie die Grundbausteine der Grammatik für die Sprache funktionieren.

Advertisements