Und da tanzen sie. Ihren lückenlosen Traum vom Kindsein, Erwachsenwerden, Schlammschlacht und Penthousewohnung. Kein Regen in der Seele und bunten Blumen auf dem Balkon, die Hände in der Luft, atmen ein, atmen aus, denn so wird es funktionieren. Dieses Ding hier.

Da tanzen sie hinfort, über Häuserdächer, durch U-Bahnschachte und suchen weiter und weiter, irgendwann in Kleid und Blumen in der Hand, einen Kuss, aus Herzen und vielleicht nur symbolisch. Bauen wir unser Leben ab heute auf symbolisch auf, passt schon, wenn keiner guckt, wirds keiner merken. Unsere Wohnung liegt so weit oben, da kann alles nur toll sein.

Das Blut springt durch ihre Adern, die Augen funkeln durch immer kleinere Schlitze das wirre Licht der Anlagen zurück in ein fremdes Gesicht. Das wird’s doch bitte nicht gewesen sein, oder? Seelenverwandschaft, ewige Liebe und für immer am totlachen. Wir machen’s uns nicht kompliziert, sondern halt einfach schwer. Passt auch, muss reichen.

 

Advertisements