„Haste wohl allet verballert, wat?“ .. der Fragende war 15. Fünfzehn verdammte Jahre. Er hatte ein Lächeln drauf, eine Gelassenheit in seiner Ausstrahlung, dass ich gelegentlich kurz davor war, nur für einen Moment schwul zu spielen und diese Grinsefresse abzuknutschen. Verdammte Axt. Wie konnte bitte jemand mit fünfzehn Jahren so eine dermaßen… dermaßen einnehmende Ausstrahlung haben.
Und zugleich so beleidigend sein. Wie alt ich wäre. Er glaube es kaum. Ich sehe locker zehn Jahre älter aus.
Doch, ich treibe Sport und nein, die Hauptkokszeit ist vorbei. Vielleicht hier, oder da noch etwas . Warum? Ich hätte keine Frau gefunden, die mit dieser Scheiße hinter mir stehen würde. Er lacht. Lacht mich aus. Findet mich „krass“.

Ob ich immer mit einem Bier in ein Café gehen würde. „Nur wenns draußen arg kalt ist, und mir nach vernünftiger Gesellschaft ist. Ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen.“ Wieso kein Kaffee mit Schuss. Weil ich dann auf den Geschmack kommen würde. Meine Lippen wollen seine küssen. Ich bin nicht schwul. Er ist nicht schwul. Er lacht so schön. Hat kein Mundgeruch. Seine Glieder fliegen leichtfertig um ihn herum wenn er artikuliert, dass man denkt, sie bestehen aus Endorphinen und in Form gepressten Sauerstoff. Er ist etwas doof, versteht vieles nicht, aber ist… schön.

Ich lud ihn ein. Auf einen Burger. Er aß ihn. Bedankte sich höflich. Stand auf ich muss morgen früh raus, danke für das Essen und ging. Ich blieb noch eine Weile sitzen.

Advertisements