Neulich in einer Berliner U-Bahn.
Tolle Hosen. Strech. Stopp. Nennt man das so? Korrigiert mich bitte, sollte ich daneben liegen. Die Modeweltbezeichnungen sind nicht meine Welt.

 

Was ist nur los mit dieser Jugend.

Vor allem: der EINE war viel zu FETT für diese Kleidung.

Hatte eine Schnalle an seiner Seite, fetten roten Lippenstift-L. Minelli Style oder son Schrott wenn ich raten sollte- die Umstandsmode trug. Unter den Titten unförmiger Vorhang bergab gen Schuhe.
Nennt mich altmodisch: aber ohne Arsch ist’s scheiße.

 

Flotte Durchsage „An allen U-Bahnhöfen ist das Rauchen verboten“. Kerle neben mir: „Die ist ja frech (Stimme, weiblich). Gib mal ne Fluppe her.“ Zurück zu start.
Wieso verschwindet diese Umstandsmode nicht aus den Straßen der Unschwangeren? Horror. Her mit der Fluppe.

Advertisements