Du versteckst dich hinter deinem Lachen. Es ist nicht so einnehmend, dass ich weder etwas anderes hören, noch sehen kann. Es erinnert mich an die vielen Lacher, als ich nur wenige, dafür vertraute kannte. Das ist dein Lachen. Ein bisschen wie verwirrte Hummeln, etwas schwerfällig, denn es weiß nicht wohin. Aber suchend, denn es ist jetzt halt da.

Deine Worte suchen Halt wo deine Lust nicht sicher zu navigieren weiß. Du bist zurückhaltend zärtlich-das ist neu.

Deine Lacher verlaufen sich in der Wüste der Hoffnung-du bist bildschön und machst dir Sorgen um deinen Körper. Du seist beim Sex bisher so gut wie nie gekommen. Deine Augen sprechen die gleiche Sprache wie dein Herz, frei von Orientierung, aber du weißt, wie es sich anfühlen soll.

Da versteckst du dich unter der Decke.
Da drehst du den Rücken zu.
Und willst, dass man hinterher kommt, ohne das du was sagst- sagst du.

Advertisements