Und dann wunderst du dich warum du nichts findest. Zwischen all den zermürbten und zertretenen Steinen, den geschundenen und von der Sonne verbrannten Baumstumpfen, den stinkenden Flüssen und den keuchenden alten Männern. Du suchst, denn das kannst du, suchen. Du verlierst nicht nur den Verstand, so ist dir, sondern auch das Ziel.

Du hast die Mülltonnen aufgegeben, Säcke sind viel einfacher. Einrichtung verkommt bei dir zum bloßen Zweck, das macht aber nichts, so lange du genug zu trinken hast. Dein Hund verliert seine Ohren. Eines ist schon weg. Du warst sogar bei Tierarzt gewesen, sagst du. Man neigt dazu, ein bisschen stolz zu sein, aber eigentlich ist man nur erschrocken.
Es ist entzückend, wie du dir die Wimpern tuschst. Wenn man nur auf deine Augen achtet hat man für eine kurze Zeit den Eindruck, alles sei in Ordnung.
Erschreckend, dass es das ist.

Auf warmen Asphalt, die dritte Flasche Wein und viele Menschen mit dem gleichen Lied in der Kehle war es ein grandioser Abend. Deine Zigaretten schmeckten köstlich. Deine Küsse auch. Der Morgen kam zu schnell, drum gingen wir zurück in die Nacht und verloren uns, wie so dauernd, zwischen dreckigen Geistern, zerschundenen Elfen, vergessenen Seelen und lachenden Verlorenen. Zusammen gefunden für die Nacht die eigentlich Tag ist.

Und dann war die Bettwäsche plötzlich frisch gewaschen, das Gesicht hat einen erschreckt, das Frühstück lacht einen an, als ob man ein Unbekannter ist. Es verpöhnt einen, weiß besser wieso es da ist, als man selbst.

Und irgendwann haben wir gedacht- es soll so sein. Bis die Stimme am Telefon, am anderen Ende, viel redete nur wusste mein Kopf gar nicht mehr, was der Mund sagte. Der Körper gehorchte nichtmehr als eines ganzes, sondern als viele kleine. Was zu Hölle redet mein Mund da? denkt sich der Kopf während die Augen lachen und die Beine einen kleinen Spaziergang machen.
Du lachst, schrill, findest das amüsant, so süß. Ich verstehe nicht. Weiß nicht, warum du nackt bist. Und dann wunderst du dich, wunderst dich warum du nichts findest.

Es sollte weitergehen. Hinterher, bewundernd die frischen Kinder in den rollenden Hollywoodschaukeln voll frischer Bettwäsche. Rätselnd ob sie sich besser mit Frühstücken aller Art verstehen. Dann gehst du baden und ich weiß noch in dem Moment, in dem du springst, dass ist eigentlich verboten. Der Sex allerdings war grandios.

Advertisements