Girlanden ertranken, Girlanden können nicht schwimmen.

Und es war egal und es war so übermächtig und hatte keinen Namen. War zu viel auf einmal, übermannend, hatte zwei widerliche Zahnlücken und stotterte irgendwie süß wenn es nervös wurde. 

Doch wen sollte all dieser Unfung kümmern? Deshalb nahm es Platz ein, so unglaublich viel, so etwas kann keiner in Worte fassen, in kein Bild pressen, auf keiner Tafel ankündigen und so viele Strophen umfasst kein Song.

Singen will gelernt sein, auch wenn der ein oder andre ein ziemlich faszinierendes Talent dafür mitbringt. Aber alleine will danach keiner sein. Dafür gibt es keine Talente, nur Ausnahmen. Das erzählte man sich dort oben, auf dem Baumwipfel der Apfelbäume, die Blüten in sanften rosa und leuchtendem weiß trugen sie schon einen Monat zu lange, doch kaum Verwunderung hatte sich bisher breit gemacht. „Wenn’s keinen kümmert, lassen wir’s gut sein“ meinten die Bäumchen dann, und Zahnlücken hatten sie schon immer niedlich gefunden, irgendwie waren sie das Gegenteil von anmaßend.

tumblr_kvelx5qbMh1qzj082o1_500

So trafen sie sich hin und wieder zu einem Frühstück unter Wolken, ein bisschen Himmel und Blechtrommeln. Dieser Sound war das, was sie liebten, was sie zusammentrieb und wenn sie ertönten, war die Frühstückserscheinung in einem verständlicherem Licht.

Es gibt Blicke, denen kann man nicht ausweichen.
Und Momente, die kann man nicht vergessen.

Advertisements