Was macht man mit einer Nominierung zu etwas, von dem man noch nie zuvor gehört hat?

Dieser Blog wurde von Textarten  für den „Liebster-Blog-Award“ nominiert. An dieser Stelle, ganz in Menderes Manier: Danke! Jemand liest das hier gern.

 

Logo_Liebster-Award-1
Es gibt ein Regelwerk, zu finden auf anderen Blogs, die auch gern gelesen werden, die alle fleißig 10 Fragen beantworten. Textarten ist mit genau diesem Thema bravourös umgegangen: lest ihr Menschen da draußen, lest selbst! Und der Frage: Was gäbe es zu sagen, wenn es etwas zu sagen gäbe?
Bildet euch eure Meinung, glaubt wenig, hinterfragt viel und lasst euch von den vielen kleinen Geschichten und Bildern, die wahrscheinlich niemals den Weg heraus aus dem übervölkert und vollkommen überfüllten Sumpf des Digitalen Irgendwos finden werden für ein paar Sekunden von dem Alltag, den Office-Anwendungen, den Androids und iOs entführen. Und seht selbst: anderen geht es ganz anders. Und so gleich. Und trotzdem macht es einen heiden Spaß, vielleicht, oder gerade, weil das meiste so dermaßen sinnlos ist, es um nichts geht, aber trotzdem von Bedeutung: für dich.

Die kleine Sonne an eurem Fenster, sie gehört euch. Der verschlafene Sonntag, der Kater danach, die falsche Entscheidung, mit dem blauen Auge davonkommen und am Ende, am Ende sitzt ihr dann doch am Tisch in dieser Kneipe, mit den einfachsten Menschen, die normaler und absonderlicher nicht sein könnten, mit Geschichten aus aller Welt, und keiner möchte in diesem Moment wo anders sein, als er und sie ist. Und genau darum geht es. Dass das Große nicht weniger klein ist, als das Kleine weniger groß. Und ohne diese Runde, dort am Tisch in dieser Spelunke, in der uns das Herz aufgeht für diesen kleinen Moment, ohne das, ist all das andere nichts.

Fragen in Kettenbriefmanier, ohne Umschlag, Kuli und Papier.

Lest weiter, und lasst euch verblüffen. Ich nominiere mit der Frage: warum genau das, und nichts anderes? folgende Blogs:

http://postsecret.com/
http://candybukowski.com (sie hat jetzt Erfolg und das sei ihr gegönnt)
https://mandaybyday.wordpress.com/
http://palpitationen.com/ (diese Frau kann zeichnen)
…und natürlich Textarten. Und ihre Bilder.

 

Advertisements