Es ist kurz, aber auf einmal wieder da. Wie etwas lang vergessen geglaubtes. Etwas, das nur dir gehört. Und du atmest durch. Innerlich ein Lächeln.

Ein warmes Gefühl umschließt dich, unerwartet und ohne Vorankündigung, lächelt und ist für dich da. Ein altes, in den letzten Jahren oft verloren geglaubtes. Es ist tief, verstädnisvoll, ruhig und abenteuerlustig zugleich, neugierig und ein wenig altklug. Es hält dein Herz fest und weißt dich darauf hin, selbst hier im Chaos kann es wieder kommen. Gerade jetzt, wo du es nicht gesucht hast.
Viele Antworten hat es nicht, aber einen Boden. In der Luft zu hängen kann so unglaublich anstrengend sein. Kein Fliegen, kein Fort-, kein Ankommen. Und auf einmal stehst du vor dir selbst und atmest durch. Endlich wieder ein bisschen ankommen. Ein wenig mehr Verstehen, Einsicht und Ruhe.

Im Zwischendrin gefunden.
Hoffentlich für länger.
Schön, dass es dich gibt.

Advertisements